Samstag, 2. September um 14:30 Uhr:

2016 entstanden im Rahmen eines Jugend-Filmcamps unter der Leitung von Robert Marc Lehmann, vier Filme. Überraschenderweise, entschieden sich die Jugendlichen im Alter von 13-17 Jahren nicht dafür einen Naturdokumentarischen „Wattwurm-Film“ zu machen, sondern investigativ und umweltkritisch zu arbeiten. Beindruckt vom Engagement der Teilnehmer für die zeitgemäßen und wichtigen Themen, initiierte Robert Marc Lehmann den „Jugend-Umwelt-Filmpreis“, der 2017 auf dem CineMare ilmfestival das erste Mal verliehen wird. Der Preis ist mit insgesamt 2.300,00 Euro dotiert.
„Ich möchte es nicht bei diesem einen Filmcamp belassen. Das war nur eine Initialzündung, auf der ich gerne aufbauen möchte! Gerade jetzt geht es darum die Kids weiter zu fördern und ihren Weg zu unterstützen. Das tue ich mit großer Freude und größtmöglichem Engagement, denn die Jugendlichen haben ebenfalls mit all ihrer Kraft an den Filmen gearbeitet.“

DIE FILME:

- HINTER GLAS - WIE GEHT ES DEM FISCH IM AQUARIUM? - Linnea Meusel & Lena Greiner 

- VERSIEGELT - WARE FISCH & UMWELTSIEGEL - Lukas Gerngroß, Moritz Maschmann, Mark Sauter & Jonathan Longardt

- WARE: FISCH - IST AQUAKULTUR DIE LÖSUNG? - Malin Rothaus & Pia Dittmer

- DER KÜNSTLICHE TOD - Stella-Marie Groß, Marlene Michaelis & Vesna Dittmer

DIE JURY:
- Robert Marc Lehmann - Meeresbiologe & Forschungstaucher
- Dennis Wilms - ARD-Wissenschaftsjournalist
- Paula Kormos - Junior-Producer & Kulturjournalistin

Tickets ab 4. August im metro (freie Platzwahl - keine Reservierungen): 9,- € (ermäßigt 8,- € / Kinder 5,- €)
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Robert Marc Lehmann u.a.
Darsteller: Dokumentation
Land: D 2016
Filmstart: 02.09.2017
FSK: 0
Länge: 90 Minuten