Der Vorverkauf läuft !!!

Datum: 30.01.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr


Die Amerika-Gesellschaft Kiel präsentiert:

Dirk Rohrbach ist wieder unterwegs auf den legendären Highways weit abseits der Hauptrouten. 

Für sein neuestes Abenteuer durchquert der National Geographic Fotograf und Autor den Kontinent von New York nach Los Angeles auf dem Rad, mehr als 6000 Kilometer im Sattel!
Erstmals haben wir dazu eine reine Film-Reportage produziert, die von Dirk live (!) auf der Bühne erzählt wird. Er berichtet von seiner abenteuerlichen Reise einmal quer durch Amerika und zeigt spektakuläre Luftbildaufnahmen, untermalt von einem grandiosen Soundtrack. Unterwegs in atemberaubenden Landschaften sucht er nach spannenden Geschichten und aßergewöhnlichen Menschen.
Dirk Rohrbach erfährt sich sein Amerika und nimmt uns mit zu fluchenden Schrottkünstlern, Singer-Songwritern in Nashville und Mars-Astronauten in der Wüste von Utah.
Ein einzigartiger Reisebericht – Thema der großen arte-Dokumentation „6000 Kilometer westwärts“. Das gleichnamige Buch zur Reise ist bei Malik/National Geographic erschienen.

Dirk Rohrbach, 1968 in Hanau geboren, ist Abenteuer, Fotograf, Journalist und Arzt. Er zählt mit seinen preisgekrönten Live-Reportagen zu den renommiertesten und erfolgreichsten Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum.

Eintrittskarten im metro (12,- € / ermäßigt 10,- € / Mitglieder der Amerikagesellschaft 8,- €)