Der Vorverkauf läuft !!!

Datum: 23.11.2020
Uhrzeit: 20:00 Uhr


Es gab ein Leben vor dem Maulwurf ….. René Mariks erste Lebensjahre spielen sich an einem ziemlich schrägen Ort ab: Mit seiner Familie lebt er in einer Bundeswehr-Kaserne im Westerwald, wo seine Eltern die Kantine schmeißen. Wie ein Außerirdischer wächst René in einer Familie auf, in der das gemeinsame Schweigen und der Bratensoßengeruch sein Leben nicht nur sonntags wie Fichtenharz überziehen. Doch zum Glück gibt es Leidensgenossen. Gemeinsam durchläuft die gelangweilte Dorfjugend den Wahnsinn namens Schule, frisiert lahme Mofas, und in der Zeit der sprießenden Pickel tauchen da plötzlich die Mädchen auf, so wunderschön und unerreichbar. Mit großem erzählerischem Gespür führt René Marik mitten hinein in sein Coming-of-Age in der Provinz der 1970er-Jahre. In eine Geschichte, in der Tragik und Komik nahe beieinander liegen und das Gift eines FamilienGeheimnisses langsam beginnt, seine Wirkung zu entfalten…

Achtung: Keine Wasserglaslesung! Die Lesung aus seinem autobiografischen Roman inszeniert René Marik äußerst atmosphärisch zusammen mit dem Schauspieler Bodo Goldbeck. Gemeinsam lesen sie aus dem Buch und spielen zur Untermalung passende schräge Coverversionen bekannter Songs, René: Gitarre und Gesang, Bodo: Kontrabass.


"Es gibt so viele schlechte Bücher auf der Welt, dass ich mich über die ganz wenigen guten umso mehr freue. René Marik hat eines davon geschrieben." Heinz Strunk
René Marik, geboren 1970, ist Komiker, Gitarrist, Sänger, Schauspieler und diplomierter Puppenspieler. Anfang der Nullerjahre gelang ihm der Durchbruch mit seiner Puppenshow „Autschn!“ in der ein Maulwurf mit Sprachfehler, ein blasierter Frosch und ein prolliger Eisbär die Hauptrollen spielen. Seine gleichsam schräge wie liebevolle und einzigartige Puppen-Comedy bescherten ihm ausverkaufte Hallen, Millionen Klicks bei YouTube, und unendlich viel Lob und Beifall. Der Autor lebt in Berlin.

Tickets im metro- Kino & Konzertkasse Streiber sowie online: 26,30 € (inkl. VVK) (Tickets nur im Verkauf - keine Reservierung - freie Platzwahl)

Veranstaltungsort: metro-Kino im Schloßhof, Holtenauerstr.162-170, 24105 Kiel