Nach "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri", "7 Psychos und "Brügge sehen.. und sterben" der nächste Geniestreich des Regisseurs Martin McDonagh, der sein Hauptdarstellerduo aus Brügge sehen wieder vereint. 

Zum Inhalt: Der gutherzige, wenn auch nicht allzu helle Pádraic Súilleabháin (Colin Farrell) lebt im Jahr 1923 auf Inisherin, einer kleinen Insel vor der irischen Küste in der Galwaybucht. Jeden Tag um Punkt 14 Uhr holt er seinen besten Freund Colm Doherty (Brendan Gleeson) bei ihm Zuhause ab, um den restlichen Tag mit ein paar Pints im örtlichen Pub zu verbringen. Aber diesmal öffnet Colm nicht die Tür. Stattdessen eröffnet Colm seinem (ehemals) besten Freund, dass er, ohne dass es dafür eine konkreten Anlass gäbe, einfach nichts mehr mit ihm zu tun haben wolle. Und er geht sogar noch weiter: Wenn Pádraic ihn trotzdem anspricht, wolle er sich in Zukunft jedes Mal selbst einen Finger abschneiden, bis er seine geliebte Geige irgendwann gar nicht mehr spielen kann…

Genre: Drama / Komödie
Regie: Martin McDonagh
Darsteller: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Kerry Condon
Land: Irland, USA 2022
Filmstart: 12.01.2023
FSK: 12
Länge: 109 Minuten
Kino:
Spielplan: