Candelaria (Verónica Lynn) und Victor Hugo (Alden Knigth) sind beide in den 60ern und leben 1994 auf Kubu, also in einer Zeit, in der ein Embargo auf der Insel liegt und das Geschäft mit Zigarren und Rum floriert, während die Bevölkerung Hunger leidet. Das alte Ehepaar ist im Verlauf der Jahre nur aus Trägheit zusammen geblieben und teilt sich ihr Bett nur noch zum Schlafen. Ihren Lebensunterhalt verdienen sie vor allem für das Halten ihrer Hühner, die eher Haustiere als Nahrung sind.

Während Victor als Lektor und in einer Tabakfabrik arbeitet, schuftet Candelaria in der Wäscherei im Keller eines Hotels. Hier findet sie zwischen den Laken eines Tages eine Videokamera und nimmt sie mit nach Hause. Erstaunlicherweise beginnt die Kamera das Eheleben wieder aufleben zu lassen, denn Victor entdeckt, dass seine Leidenschaft neu erwacht, als er seine Gattin durch die Linse des Aufnahmegeräts betrachtet. In der neuen fiktional erschaffenen Lebenswelt blüht das alte Paar wieder auf - doch wie lange lässt sich die Realität verleugnen?

Im Drama Candelaria lässt der Fund einer Videokamera im Kuba der 1990er Jahre die erkaltete Beziehung eines alten Ehepaares neu aufleben. Wundervolles Kino aus Kuba!

Genre: Drama
Regie: Jhonny Hendrix
Darsteller: Verónica Lynn, Alden Knigth
Land: CUB 2017
Filmstart: 05.07.2018
FSK: 6
Länge: 89 Minuten
Trailer:abspielen